06.04.2015 in Allgemein von SPD Schwarzwald-Baar

SPD-Kreisvorstand informiert sich bei Refugio Villingen

 

Immer mehr Menschen fliehen vor Krieg und Not, Verfolgung und Vertreibung. Etwa 40% der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge leiden an einer Posttraumatischen Belastungsstörung, die einer therapeutischen Behandlung bedarf. Eines der nur vier Behandlungszentren für diese Menschen ist Refugio Villingen. Hier wurden in im letzten Jahr 186 Menschen betreut, fast 30% mehr als im Jahr zuvor. Das Zentrum in Villingen ist zuständig für ca. 10 Landkreise im Südwesten von Baden-Württemberg. Beim Informationsgespräch konnten die Geschäftsführerin Dr. Astrid Sterzel und die Leitende Therapeutin Susanne Schupp (Dipl. Psychologin und Trauma-Therapeutin) den Vorsitzenden des Kreisvorstandes der SPD, Jens Löw, seinen Stellvertreter Dr. Bruno Arm sowie die besonders mit Migration befassten Vorstandsmitglieder Derya Türk-Nachbaur, Pascal Pestre und Nicola Schurr begrüßen.

 

Jetzt Mitglied werden

 

ICH UNTERSTÜTZE DEN OV BRÄUNLINGEN

Kontodaten für eine Spende direkt an den
Ortsverein Bräunlingen:

IBAN: DE46 6949 0000 0001 5720 08

BIC: GENODE61VS1

Selbstverständlich können wir
Spendenbescheinigungen ausstellen
und tun das auch gerne!

Facebook